s c o t s c l u b . d e

 

 

 


« Tha mi cinnteach gum bi mi a' tilleadh do dh' Alba.
-
Ich bin sicher, dass ich nach Schottland zurückkehren werde. »
 
» NATIONAL DRESS - KILT

kilt - tartan - clan

Ein kilt ist ein knielanges in falten gelegtes kleidungsstück für den mann. Mit diesem kleidungsstück assoziert man automatisch schottland und die schottische kultur. Aber der kilt wird auch in anderen teilen großbritanniens und der welt getragen. Der klassiche kilt wird durch die tartans bestimmt, jeder clan hat seinen eigenen tartan (davon dann oft noch variationen). In schottland wird der kilt nachwievor zu hochzeiten und festivitäten getragen, es gibt aber auch viele männer die den kilt ganz normal im alltag tragen. Beim schottischen militär ist der kilt noch heute gala-uniform.

Die geschichte um den kilt ist sehr komplex. Im ursprung kommt das plaid (kilt) von den kelten, diese haben sich ein großes stück stoff auf dem boden in falten gelegt, sich darin eingewickelt, einmal um die hüfte gelegt und dne rest um die linke schulter getragen. Das plaid war kleidung und witterungsschutz in einem, da die über die schulter gelegte stoffbahn auch als eine art mantel getragen werden konnte. Heute is das plaid aus der mode, da es recht aufwändig ist dieses anzulegen. Kilt / plaids wurden nicht nur in schottland getragen auch andere nordeuropäische völker trugen diese tracht.

Den kilt in seiner heutigen form kam gegen 1700 auf, der von handgenähte mit tiefen falten versehene kilt ist einfacher in seiner handhabung und äußerst bequem.

Unter king george II wurde im jahr 1746 alles was schottland ausmachte und schottische wurzeln hatte verbannd bzw. verboten. Daher waren kilt, duckelsack und whisky bis 1782 verboten. Wer in dieser zeit einen kilt trug wurde als rebell verhaftet und bestraft. Erst 1782 wurde schottland wieder von diesem bann befreit, king george III trug als zeichen seines respekts gegenüber den schotten kilt im royal stuart tartan. Dieser tartan ist einer der ältesten und von jedem britischen bürger tragbar, auf geheis king george III.

Zu einem kompletten highland dress gehört neben dem kilt, der sporran (tasche zum kilt), flashes (sockenhalter), hoses (socken), sgian dubh (strumpfmesser), shirt (hemd) und ein jacket. Die art der einzelnen acssessiors wird von dem event bestimmt: so gibt es hemden für den alltag und für die gala, ebeso bei den sporrans und jackets. Beispiele für die unterschiedlichen dress arten findet ihr im ersten e-book unten.

Mit einen kilt ist mann stets gut gekleidet und kann zeigen das man zur schottischen tradition steht.


Hier noch zwei interessante e-books zum thema kilt ...

kiltbook "kilts & tartan - made easy"
(pdf in englisch)

kiltbook "the national dress of scotland"
(pdf in englisch)


Kiltmakers:

www.kiltsandmore.de
www.kinlochanderson.com
www.hector-russell.com
www.21centurykilts.com
www.avancehighland.com
www.heritageofscotland.com
www.men-in-kilts.com
 
 
german / deusch english / englisch 
.:  copyright by scotsclub.de / 2007 - 2010  :.